Paul Schneider, der „Prediger von Buchenwald“

Vortrag und Ausstellung im Paul Schneider Haus zum 75. Todesjahr des Namenspatrons, der sich als evangelischer Pfarrer dem NS-Regime widersetzte

 

2014 jährt sich zum 75. Mal der Todestag von Paul Schneider, dem Namenspatron des Paul Schneider Hauses in Köln-Braunsfeld. Als einfacher Landpfarrer und Mitglied der Bekennenden Kirche bot er dem NS-Regime beharrlich Widerstand. Im KZ Buchenwald inhaftiert, half er seinen Mithäftlingen ungebrochen beim Überleben und wurde als „Prediger von Buchenwald“ bekannt. Am 18. Juli 1939 wurde er vom Lagerarzt mit einer Giftspritze hingerichtet.

 

Paul Schneiders Leben und Wirken zeugt von außerordentlicher Zivilcourage, Mut und Glauben und vermittelt damals wie heute Kraft. Das Paul Schneider Haus, eine Einrichtung des Clarenbachwerks, bietet am 16.10.2014, 16.30–19.00 Uhr die einmalige Gelegenheit, durch einen Vortrag und eine Ausstellung Person und Leben Paul Schneiders näher kennenzulernen.

 

Die Vortragende Elsa-Ulrike Ross war mit der Witwe Margarete Schneider bis zu deren Tod 2002 eng befreundet und gab deren Buch „Paul Schneider – der Prediger von Buchenwald“ in kommentierter Fassung mit heraus. Sie ist Pfarrerin im Ruhestand und Vorsitzende der Pfarrer-Paul-Schneider-Gesellschaft e. V. in Weimar.

Begleitend zeigen Tafeln mit Fotografien und Dokumenten die wichtigsten Daten und Lebensstationen Paul Schneiders. Anschließend bietet sich bei Getränken und Fingerfood die Gelegenheit zur Ansicht, zum Austausch und zu vertiefenden Gesprächen.

 

Das Paul Schneider Haus ist eine Pflegeeinrichtung der Clarenbachwerk Köln gGmbH. Zusammen mit dem Anne Frank Haus, in dem auch gehörlose Pflegebedürftige leben, liegt es gut integriert im Stadtviertel Braunsfeld. Dem Gedenken an ihre Namensgeber fühlen sich beide Einrichtungen auch deshalb verpflichtet, weil einige der gehörlosen Bewohner in ihrer Kindheit im Nationalsozialismus Bedrohung und Diskriminierung ausgesetzt waren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok