Speisen und Getränke

Lebensqualität bedeutet für viele Menschen auch eine große Speisenvielfalt. Da liegt es für uns im Clarenbachwerk nahe, gerade in unseren Einrichtungen auf besonders frische, saisonale und abwechslungsreiche Küche zu achten. Schon am Morgen gibt es ein Buffet mit allem, was zu einem guten Frühstück gehört. Es weckt die Lebensgeister und macht Appetit auf mehr: ein schmackhaftes, ausgewogenes Essen mittags, etwas Süßes zum Nachmittagskaffee und Leichtbekömmliches am Abend.

 

Ob traditionelle oder vegetarische Gerichte, Sonderkost oder internationale Spezialitäten – unsere Köchinnen und Köche geben immer ihr Bestes. Es ist Ausdruck unseres hohen Qualitätsanspruchs, dass alle Speisen in unserer eigenen Küche schonend und sorgfältig zubereitet werden. Nährstoffe und Vitamine bleiben weitestgehend erhalten – und die Freude an gutem Essen auch.

 

Wann Sie essen möchten, bestimmen wiederum Sie: Alle Zeiten sind so flexibel, dass sowohl Frühaufsteher als auch Langschläfer versorgt sind. Sollte jemand zwischendurch Appetit bekommen, stehen kleine Speisen wie Obst oder Fingerfood jederzeit bereit.

 

Internationale Küche

Ob Filterkaffee oder Tee aus dem Samowar, Toast oder Fladenbrot, Kartoffeln oder Basmati-Reis – durch unsere internationalen Bewohner und Mitarbeiter, ihre Herkunft und Vorlieben wird auch unser Speisenangebot vielfältiger. Unser Konzept funktioniert nach dem Prinzip der Bereicherung: Es kommt etwas hinzu, das man ausprobieren kann.

 

Ernährung bei Demenz

Manche an Demenz erkrankten Menschen vergessen regelrecht zu essen oder können es aufgrund ihrer Krankheit nicht mehr. Dem tragen wir Rechnung, indem unsere MitarbeiterInnen durch Anleitung und Anreichung bei den Mahlzeiten behilflich sind. Bei starkem Bewegungsdrang gleichen wir den erhöhten Energiebedarf durch kalorienreiche Kost aus, die an kleinen „Speise-Inseln“ angeboten werden.